Schon gewusst? Kaffee wird in der Naturkosmetik verwendet – getarnt als Koffein, Chlorogensäure und Polyphenol. Wenn du diese Inhaltsstoffe das nächste Mal auf einer Packungsrückseite in der Drogerie entdeckst, ist also klar, was zu tun ist: zurück ins Regal stellen und ab nach Hause, erstmal lecker Käffchen aufbrühen!

Nach dem Kaffeetrinkgenuss nimmst du den Kaffeesatz aus dem Filter (oder der Siebträgermaschine, oder der French Press) und mit in die Dusche. Du kannst ihn – so, wie er ist – als Peeling verwenden.

Der Kaffee pflegt deine Gesichtshaut und plagt sie nicht mit Zusatzstoffen. Die Kaffeekrümel entfernen durch ihren Schmirgeleffekt genau wie „echtes“ Peeling alte Hautpartikel und fördern gleichzeitig die Zellerneuerung. Das Koffein regt die Durchblutung an und gibt dir nach dem Käffchen trinken auch von außen Energie!

Wenn du dann schon mal mit dem Kaffee in der Dusche stehst (Versprochen: Spätestens beim zweiten oder dritten Mal kommt man sich dabei nicht mehr bescheuert vor!), kannst du auch die Durchblutung deiner Kopfhaut damit anregen. Gib dazu einfach einen Esslöffel Kaffeesatz in die tägliche Portion Shampoo oder Spülung. Danach gründlich ausspülen.

Kaffeepeeling hilft außerdem gegen Cellulite. Also hab keine Scheu, deine Frühstücksreste auch auf Hintern und Oberschenkel zu verteilen!

Selbstgemachte Kaffee-Wellness

Wenn dir die ganz schlichte Variante zu wenig Wellness ist, kannst du den Kaffeesatz vor der Anwendung als Peeling mit nativem Olivenöl, Kokos- oder Jojobaöl und etwas Honig vermengen. Wichtig: Verwende Produkte in Bioqualität, damit deine Poren nicht mit Zusatzstoffen verstopft werden. Naturbelassenes Öl und Honig pflegen deine Haut zusätzlich.

Rezept für Gesichtspeeling:

  • 3 Esslöffel Kaffeesatz

  • 2 Esslöffel Öl

  • 1 Esslöffel flüssiger Honig

Mit einer Gabel glatt rühren. Zweimal pro Woche mit kreisenden Bewegungen einmassieren und mit lauwarmem Wasser abspülen.

Rezept für eine Gesichtsmaske:

  • 1 Esslöffel Kaffeesatz

  • 1 Esslöffel Kakao

  • 1 Esslöffel flüssiger Honig

  • 2 Esslöffel Milch

Zu einer Paste vermengen und gleichmäßig aufs Gesicht verteilen. 15 Minuten einwirken lassen, mit lauwarmem Wasser abnehmen.

Kaffee für alle Lebenslagen feiert:

dein punktbar-Team

Bildnachweis: Vadim Balantsev /AdobeStock.de